TCM Junioren schaffen Klassenerhalt

Jonas Lidl, Simon Mika, Jonas Schöller und Martin Lang

Vor dem letzten Spieltag standen die Junioren des TCM mit 2:10 Punkten auf dem 8. und damit letzten Tabellenplatz in der Bezirksklasse 1. Davor auf den Tabellenplätzen 6 und 7 mit jeweils 3:9 Punkten waren der TC Aichach II und der TC Augsburg Siebentisch II platziert. Für den Klassenerhalt war unbedingt ein Sieg gegen den TC Aichach II notwendig, gleichzeitig musste der TC Augsburg Siebentisch II gegen den TC Friedberg verlieren.
Den Spielern war dieser Druck durchaus bewusst und so gingen Jonas Schöller, Jonas Lidl, Simon Mika und Martin Lang in die entscheidende Party dieser Saison.  Jonas Lidl und Martin Lang begannen mit den Einzeln. Jonas Lidl spielte gegen David Käuferle. Er konnte den ersten Satz für sich entscheiden (6:3), jedoch im zweiten Satz wurde sein Gegner stärker und gewann diesen mit 6:4. So musste bei ihm der Match Tie-Break entscheiden. Diesen verlor er leider mit 8:10. Martin Lang spielte gegen Leo Clauss. Martin fand im ersten Satz überhaupt nicht ins Spiel und verlor diesen mit 1:6. Im zweiten Satz lief es dann besser, aber leider musste er diesen auch mit 4:6 abgeben. So lag man nach den beiden ersten Einzeln bereits mit 0:2 im Rückstand, so dass Jonas Schöller und Simon Mika unbedingt gewinnen mussten, um noch eine Chance auf den Sieg zu haben. Jonas Schöller’s Gegner war Valentin Maiterth, diesem zwang er sein Spiel auf, dominierte nach belieben und gewann ganz Souverän mit 6:1 und 6:0. Simon Mika spielte gegen Tillmann Braun, dem er den ersten Satz mit 6:0 abnahm, da er sein bestes Tennis der Saison spielte. Im zweiten Satz machte sein Gegner weniger Fehler und der Satz war Anfangs ausgeglichen. Entscheidend für seinen Sieg war das sehr umkämpfte 7. Spiel zum 4:3, mit 6:4 gewann er dann auch den zweiten Satz. Jetzt stand es 2:2 nach den Einzeln. Die Jungs mussten jetzt die Doppel so aufstellen, dass beide gewonnen werden konnten, denn Aichach reichte ein unentschieden für den Klassenerhalt. So entschied man sich mit Jonas Lidl und Simon Mika in das Einser Doppel zu gehen, Jonas Schöller und Martin Lang bestritten das Zweier Doppel. Nicht wieder zu erkennen war Martin Lang im Doppel. Er und Jonas Schöller gewannen den ersten Satz überraschend klar mit 6:1 gegen David Käuferle und Tillmann Braun. Unerklärlich war dann der Einbruch im zweiten Satz, der knapp mit 5:7 verloren wurde. Jetzt musste der Match Tie-Break entscheiden. Dieser ging Gott sei Dank wiederum klar mit 10:4 an die TCM’ler. Der erste Schritt für den Gesamtsieg war damit getan, jetzt kam es noch auf das Einser Doppel an. Dieses war auch an Spannung nicht zu überbieten. Den ersten Satz verloren Jonas und Simon mit 4:6. Jetzt standen die beiden mit dem Rücken zur Wand. Entweder den zweiten Satz gewinnen und damit in den Match Tie-Break zu kommen, oder abzusteigen. Denkbar knapp mit 7:5 entschieden Sie zweiten Satz für sich. Jetzt musste auch hier der Match Tie-Break entscheiden. Hier liessen die bieden nichts mehr anbrennen und gewannen auch klar mit 10:3. Damit schafften die Jungs in allerletzter Minute den Klassenerhalt, da auch der TC Augsburg Siebentisch II verlor. Am Ende belegte die Mannschaft den 6. Tabellenplatz und spielt damit auch in der kommenden Saison in der Bezirksklasse 1.

Super Jungs, eine tolle Gemeinschafts-Leistung!

Herren holen wichtigen Sieg

Einen wichtigen Sieg für den Klassenerhalt haben die Herren des TC Motzenhofen letztes Wochenende gegen den TC Burgheim eingefahren. Obwohl einigen Spielern die Hochzeitsfeier tags zuvor – oder besser ein paar Stunden zuvor – noch anzumerken war, konnten zwei Einzel gewonnen werden. Julian Juraske an 4 gewann klar  (6:2/6:3) während sich Thomas Weichselbaumer den Punktgewinn hart im Match-Tie-Break erkämpfen musste (6:3/5:7/10:3). Dominik Pitschi (5:7/0:6), Jonas Mika (3:6/1:6), Matthias Weiß (6:7/3:6) und Johannes Weiß (3:6/2:6) mussten ihr Einzel abgeben. Wie wichtig die zwei Einzelsiege für den Gesamtsieg werden sollten, zeigten die drei anschließenden Doppel. Während die zahlreich mitgefahrenen Fans mit den Spielern eine Wette abschlossen, ob alle drei Doppeln gewonnen werden konnten, bewiesen die Spieler das Gegenteil. Geschickt aufgestellte Doppel sorgten schließlich für die kleine Sensation. Dominik Pitschi und Matthias Weiß machten im Einser-Doppel alles für das erste gewonnenene Doppel klar (6:4/6:4). Johannes Weiß und Thomas Weichselbaumer trugen im Dreier-Doppel auch ihren Teil zum Gesamtsieg bei (6:2/6:1). Lediglich Jonas Mika und Julian Juraske mussten im Zweier-Doppel etwas um Ihren Sieg zittern, erst im Match-Tie-Break erlösten Sie Fans und Mitspieler (7:5/3:6/10:6). So gelang dem Team das schier unmögliche, ein 2:4 Rückstand wurde durch den sensationellen Erfolg dreier gewonner Doppel in einen 5:4 Sieg umgewandelt. Spieler und Fans freuten sich zusammen über dieses überwältigende Erlebnis und die zwei enorm wichtigen Punkte für den Klassenerhalt in der Kreisklasse 2. Die Mannschaft steht aktuell auf dem 6. Tabellenplatz.

1. Sieg für Junioren18

Tim, Simon, Jonas, Martin, Simon, Jonas

Einen wichtigen Sieg für den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 erspielte sich die Junioren-Mannschaft des TCM letztes Wochenende. Nachdem die beiden letzten Spiele gegen den TC Augsburg Siebentisch und TSV Friedberg verloren gingen, war ein Sieg gegen den TSV Leitershofen sehr wichtig, um das Tabellenende zu verlassen. Den Grundstock für den Sieg legten drei gewonnene Einzel. Jonas Schöller behielt über seinen Gegner mit LK17 in einem sehr umkämpften Spiel die Oberhand (6:3/6:4), Simon Mika setzte sich mit 6:4 und 6:0 durch und Simon Lidl gewann klar 6:1 und 6:0 – lediglich Jonas Lidl musste sich mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben. Es fehlte jetzt noch ein Doppel für den Gesamtsieg. Wie erwartet verteilte der Gegner seine beiden sehr starken Spieler auf die beiden Doppel, um noch ein unentschieden zu erreichen. Auch der TCM stellte zwei gleich starke Doppel auf, Martin Lang spielte im Einser Doppel für Simon Lidl mit Jonas Schöller, Jonas Lidl und Simon Mika spielten im zweier Doppel. Während das zweier Doppel kein Mittel fand, um den Gegner zu besiegen und mit 1:6 und 5:7 unterlag, durchlief das Einser Doppel ein Wechselbad der Gefühle. Der erste Satz konnte knapp im Satz-Tie-Break 7:6 gewonnen werden, der zweite Satz ging klar mit 2:6 an den Gegner, so dass der Match-Tie-Break entscheiden musste. Hier fand das Doppel des TCM wieder zu der Stärke des ersten Satzes zurück und setzte sich mit 10:6 durch. Damit war der 4:2 Endstand perfekt. Am Tabellenende geht es weiterhin eng zu, lediglich zwei Punkte trenne den jetzt Tabellen-Fünften vom Tabellen-Letzten auf Platz 8.

Auf dem Bild von links nach rechts: Tim Reitmeir, Simon Lidl, Jonas Schöller, Martin Lang, Simon Mika und Jonas Lidl. Nicht auf dem Bild Johannes Happacher.

Saisoneröffnung 2018

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

die neue Tennissaison 2018 wollen wir mit einem Schleiferl-Turnier beginnen und laden euch alle recht herzlich dazu ein.

Wer mitspielen möchte, kommt am Samstag, den 28. April 2018 um 13.00 Uhr auf unserer Tennisanlage.

Nach der Anmeldung und dem Auslosen der Paare starten wir mit dem Turnier.
Wir spielen Mixed-Doppel, wobei die Partner in jeder Runde neu ausgelost werden.
Unterschiedliche Spielstärken sind kein Hindernis, denn der Spaß soll im Vordergrund stehen.

Für das leibliche Wohl wird es Kaffee und Kuchen geben.

Wir hoffen auf gutes Wetter und würden uns über viele Tennisbegeisterte sehr freuen.

Sportliche Grüße,
Eure Vorstandschaft

Arbeitsdienst

Liebe Vereinsmitglieder,

am kommenden Samstag, 21. April ab 8:30 Uhr wollen wir die Frühjahrsinstandsetzung unserer Tennisplätze abschliessen.

Wir bitten euch noch einmal um eine zahlreiche Teilnahme, damit wir bis Mittag fertig sind.

Hinweis: Bitte zieht zum Platzaufbau eure Tennisschuhe oder Schuhe mit glattem Profil an! Schwere Arbeitsschuhe mit grobem Profil machen die Plätze kaputt!

Mit sportlichem Gruß,
Eure Vorstandschaft