TCM Familiendoppel-Open 2017

Am letzten Samstag fand ganz in Tradition der früheren Ehepaar-Open wieder ein Doppelturnier statt, diesmal „reichte“ aber jede Verwandschaftsbeziehung. Es durften also nicht nur Ehepaare, sondern auch Geschwister, Cousins & Cousinen und Eltern mit ihren Kindern zusammenspielen.

Trotz des verregneten Wetters fanden sich 7 Paarungen zum gemeinsamen Tennisspaß auf der Platzanlage ein. Gespielt wurde jeder gegen jeden in Runden zu je 20 Minuten. Zwischen den Runden wurden die Spieler selbstverständlich mit Kaffee und Kuchen verköstigt. Am Ende konnte sich die Brüder Matthias und Johannes Weiß durchsetzen, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Grillen abgeschlossen wurde.

Nachdem alle Teilnehmer sehr viel Spaß hatten, hoffen wir auch im nächsten Jahr wieder viele Teilnehmer begrüßen zu können.

Einladung zu den TCM-Familiendoppel-Open 2017

Dieses Jahr veranstaltet der TCM erstmals wieder die Familiendoppel- bzw. Ehepaar-Open seit den 90er Jahren. Wir suchen wieder das beste Familiendoppel des TCM!

Wer?

Spielberechtigt sind Geschwister, Ehepaare, Eltern mit Kindern, Pärchen, Großeltern mit Enkelkindern und Cousins/Cousinen.

Wie?

Spielmodus: Gespielt wird in Gruppen (jeder gegen jeden), anschließend finden Finalspiele statt. Der genaue Spielmodus wird bei Spielbeginn bekannt gegeben

Wann?

Samstag, 02. September 2017, ab 12 Uhr. Anschließendes Grillen (Grillgut bitte selbst mitbringen).

 

Anmeldung unter 0152/08541286 oder JonasMika@gmx.de oder an den Aushängelisten.

 

Alle Informationen findet ihr auch nochmal in unserem Flyer zusammengefasst: TCM Familiendoppel-Open 2017

Herren-Mannschaft feiert Aufstieg in Kreisklasse 2

Am letzten Spieltag der Saison konnte die Herren-Mannschaft des TC Motzenhofen den Aufstieg in die Kreisklasse 2 perfekt machen. Die Ausgangslage vor dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des TC Rot-Weiß Aystetten war denkbar knapp, da die beiden Mitkonkurrenten TSG Stadtbergen und TV Augsburg wie die Motzenhofener jeweils eine Niederlage und vier Siege zu verbuchen hatten. Um sicher den ersten Tabellenplatz zu erreichen, wurde mindestens ein 6:3-Sieg oder höher benötigt.

Motiviert traten die Herren bei den Einzeln an und nach gingen nach der ersten Runde durch die Siege von Matthias Weiß (6:1/6:2), Jonas Mika (6:2/6:1) und Johannes Weiß (6:3/6:4) mit 3:0 in Führung. In der zweiten Einzelrunde konnte die Erfolgsserie fortgesetzt werden, hier konnten sich Dominik Pitschi (6:7/6:2/10:3), Julian Juraske (6:0/6:4) und Stefan Weichselbaumer (6:1/6:0) ebenfalls durchsetzen. Nach dieser gelungenen Vorstellung war der Aufstieg mit einem Punktestand von 6:0 schon geschafft. Nichtsdestotrotz gingen die Herren motiviert an die Doppel. Das Doppel Pitschi/Weichselbaumer an Position eins wurde verletzungsbedingt durch die Aystettener aufgegeben. Die Doppel Mika/Juraske (6:0/6:3) und Weiß/Weiß (6:2/6:0) konnten sich deutlich durchsetzen, sodass die Mannschaft am Ende einen souveränen 9:0 Sieg gegen den TC Rot-Weiß Aystetten einfahren konnte.

Mit diesem Sieg im letzten Spiel können die Herren insgesamt fünf Siege und eine Niederlage aus sechs Partien verbuchen. Am Ende erreichen die Motzenhofener mit 43:11 Matchpunkten vor dem TV Augsburg und der TSG Stadtbergen den ersten Platz. Damit gelingt ihnen nach dem Abstieg im letzten Jahr der direkte Wiederaufstieg in die Kreisklasse 2.

Stehend v.l.n.r.: Johannes Weiß, Dominik Pitschi, Matthias Weiß Kniend v.l.n.r.: Stefan Weichselbaumer, Jonas Mika, Thomas Weichselbaumer, Julian Juraske
Stehend v.l.n.r.: Johannes Weiß, Dominik Pitschi, Matthias Weiß
Kniend v.l.n.r.: Stefan Weichselbaumer, Jonas Mika, Thomas Weichselbaumer, Julian Juraske

Link zur Endtabelle (BTV)

Herren kämpfen um den Aufstieg

Am kommenden Sonntag kämpft die Herrenmannschaft des TC Motzenhofen um den Aufstieg in die Kreisklasse 2. Dazu wird ein Sieg gegen TC Rot-Weiß Aystetten II benötigt.

Mit vier Siegen aus fünf Partien steht der TCM momentan auf dem zweiten Tabellenrang und kann mit einem 6:3 Sieg an die Tabellenspitze klettern und den damit verbunden Aufstieg perfekt machen.

Los geht´s um 10 Uhr auf der Tennisanlage in Motzenhofen.
Der TC Motzenhofen freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

Herrenmannschaft weiter auf Erfolgsspur

Die Herrenmannschaft des TCM befindet sich weiter auf der Erfolgsspur. Am heutigen Sonntag war der TV Augsburg zu Gast. Da die Augsburger ihre ersten beiden Spiele gewinnen konnten und somit einen Tabellenplatz vor dem TCM lagen, versprach dieser Spieltag eine Menge spannende und knappe Matches.

Und so kam es dann auch. In den Einzeln konnten sich Julian Juraske (6:3, 6:3), Jonas Mika (6:3, 6:2) und Stefan Weichselbaumer (6:3, 6:1) zuerst deutlich durchsetzen. Das Einzel von Johannes Weiß ging mit 4:6, 0:6 an einen starken Augsburger Sechser verloren. Deutlich knapper ging es in den beiden Einzeln von Dominik Pitschi und Matthias Weiß an Position eins und zwei zu. Beide verloren Ihre Einzel nach einem langen Kampf im Match-Tiebreak (Pitschi 7:6, 6:7, 8:10; Weiß 6:3, 4:6, 7:10). Nach den Einzeln lautete der momentane Zwischenstand also 3:3. Nun galt es, mindestens zwei der drei Doppel zu gewinnen.

Der TCM setzte auf die schon erprobten Doppelpaarungen der letzten Spiele. Im Einser-Doppel verloren Dominik Pitschi und Stefan Weichselbaumer knapp im Match-Tiebreak mit 4:6, 6:4, 5:10. An Position zwei hatten Julian Juraske und Jonas Mika mit 6:1, 6:4 keine Probleme. Und auch an Position drei konnten die beiden Weiß-Brüder ihr Einzel nach einer starken Aufholjagd im zweiten Satz mit 5:7, 6:4, 10:5 gewinnen.

Trotz nur einem von vier gewonnenen Match-Tiebreaks konnten sich die Herren am Ende über einen knappen aber dennoch verdienten 5:4-Sieg über den TV Augsburg freuen. Damit sind die Herren mit 6:2 Punkten nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Nach einer zweiwöchigen Spielpause stehen dann noch die Spiele gegen den BC Adelzhausen II und  TC Rot-Weiß Aystetten II im Juli an.