Erfolgreicher Saisonstart

An der Saison 2019 nehmen beim TCM erstmals wieder 3 Erwachsenenmannschaften teil. Die Damen konnten erfreulicherweise nach langem wieder eine 6er Mannschaft melden und spielen heuer in der Kreisklasse 2. Die Herren 1 treten ebenfalls zu sechst in der Kreisklasse 2 an und eine 2. Herrenmannschaft (4er) bereichert den TCM im Tenniswettkampf  in der Kreisklasse 4. Als einzige Jugendmannschaft spielen die Junioren 18 in der in der Bezirksklasse 2 für den TCM.

Am Eröffnungswochenende konnte gleich ein toller Erfolg gefeiert werden.

Die Junioren 18 konnten zuhause einen 4:2 Sieg gegen den SV Unterschneitbach einfahren. Nach den Einzeln wäre für den SVU nur noch ein Unentschieden drin gewesen. Jonas Schöller siegte auf Rang 1 6:3/6:2. Ebenfalls konnte sich Martin Lang auf Position 4 mit einem 6:3/6:1 Sieg beweisen. Jonas Lidl kämpfte sich auf 3 zu einem verdienten 7:5/6:2 Sieg und Simon Mika musste sein Einzel leider mit 4:6/1:6 abgeben. Strategisch wurden die Doppel bestimmt, um einen sicheren Sieg einzufahren. Das Einserdoppel, gespielt von Simon Mika und Tim Reitmeir, war anfangs sehr ausgeglichen, endete jedoch mit einem Sieg für die Gegner aus Schneitbach (4:6/1:6). Im starken 2er Doppel ließen sich die Jungs nichts mehr nehmen. Jonas Lidl und Martin Lang gewannen klar 6:1/6:0 und machten den Heimsieg damit perfekt! Am nächsten Spielsamstag, den 18.05. sind die Junioren beim TC Rot-Weiß in Nördlingen zu Gast.

Die Herren 1 hatten an ihrem ersten Spielsonntag in dieser Saison zwar kein großes Glück mit dem Wetter, konnten sich allerdings mit einem 5:4 Sieg gegen den TC Burgheim durchsetzen. Nach den Einzeln war mit einem Unentschieden noch alles offen. Auf Position 1 lieferte Dominik Pitschi ein Spiel der Spannung. Im ersten Satz verlor er unglücklicherweise 4:6, im zweiten Satz ließ er seinem Gegner mit einem 6:0 keine Chance und im dritten Satz (3:10) verließen ihn vermutlich die Nerven und die Punkte gingen nach Burgheim. Der motivierte Matthias Weiß gewann den ersten Satz gekonnt 6:2, machte es anschließend noch ein wenig spannend und erkämpfte sich am Ende den Sieg im Tiebreak zum 7:6. Auch Stefan Weichselbaumer hatte ordentlich zu kämpfen. In einem ausgeglichenen und spannenden Einzel gingen die Punkte am Ende zum Gegner (4:6/6:2/6:10). Ein erfolgreiches Match lieferte Julian Juraske und schlug die Bälle zu einem 6:1/6:0 Sieg über den roten Sand. Auch Thomas Weichselbaumer gingen die Schläge leicht aus der Hand und er konnte sein Gegenüber 6:1/6:3 besiegen. 3 Tiebreaks – 3 Niederlagen: Mehr Pech kann eine Mannschaft nicht haben, dachte sich vermutlich Johannes Weiß, der sein Einzel 2:6/6:2/8:10 verlor. Die eingespielte Mannschaft kennt ihre Stärken und nach diesen wurden die Doppel aufgestellt. Der Plan ging auf und 2 Gegenüberstellungen wurden vom TC Motzenhofen gewonnen. In einem überragenden Einserdoppel gewannen Dominik Pitschi und Matthias Weiß 6:2/6:0. Die Weichselbaumer Brüder mussten das Zweierdoppel leider 2:6/2:5 abgeben. Das Dreierdoppel wurde nach dem ersten Satz zunächst deprimierend von Julian Juraske und Johannes Weiß abgeschlossen. Doch der Gedanke zurück zum Gesamtsieg motivierte die Jungs und gekonnt purzelten die Punkte zurück auf die Seite der Motzenhofener (2:6/6:2/10:6). Am kommenden Spielsonntag ist die Mannschaft in Achsheim zu Gast. Auch werden die Damen am 19.05. in Mauerbach ihr erstes Punktspiel bestreiten und die Herren 2 kann man auf der heimischen Anlage des TCM anfeuern.

Verabschiedung von Eva und Sylvia

Auf der Mitgliederversammlung 2019 wurden die zwei langjährige Ausschussmitglieder Eva Katzenschwanz und Sylvia Vogel verabschiedet:

Sylvia Vogel war von 2007 bis 2019 1. Kassier und übernahm in schwierigen Zeiten für den Verein für ein Jahr das Amt des 1. Vorsitzenden.

Eva Katzenschwanz war von 2007 bis 2015 Damensportwartin. Von 2015 bis 2019 hatte sie das Amt des Beisitzers inne.

In Zeiten, in denen es schwer fällt ehrenamtliche Helfer zu finden, kann es nicht hoch genug angerechnet werden über so viele Jahre dem Verein immer treu zur Seite zu stehen. Deshalb bedankt sich der Verein ganz herzlich bei Eva und Sylvia für ihre langjährige Tätigkeit beim TCM und wünscht Ihnen alles Gute!

Auf dem Bild zu sehen von links: Sylvia Vogel, 1. Vorsitzender, Eva Katzenschwanz

3. Arbeitsdienst Platzaufbau

Zum 3. Platzaufbau-Termin benötigen wir noch einmal einige Helfer, da beim letzten Arbeitsdienst leider nur 7 Mitglieder anwesend waren und nicht alle Arbeiten beendet werden konnten.

Wir müssen den Platz 1 noch fertig stellen.

Mit sportlichen Grüßen

Eure Vorstandschaft

2. Arbeitsdienst Platzaufbau

Hallo liebe Mitglieder,

am kommenden Samstag, den 06.04.2019 um 9.00 Uhr, wollen wir mit der Frühjahrsinstandsetzung der Tennisplätze weitermachen.

Wäre super, wenn wieder soviele fleißige Helfer dabei sein würden, so dass wir die restlichen Plätze fertig stellen könnten.

Bis Samstag
Eure Vorstandschaft