Autor: Sandra Schäffer

Aufstieg der Herren II in der Winterrunde 2023/24

Vergangenen Sonntag bestritten die Herren II ihr Aufstiegsspiel gegen die SV Stadtwerke Augsburg. Durch sehr starke Leistungen aller Spieler rund um Mannschaftsführer Stefan Weichselbaumer, konnten alle Einzel gewonnen werden. Der Einzelsieg sicherte zeitgleich auch direkt den Aufstieg unserer Herren, weshalb die Doppel anschließend entspannt aber keineswegs mit weniger Einsatzstärke begonnen wurden. Als krönender Abschluss haben sich Maximilian Golling, Roman Mülchen, Julian Juraske und Stefan Weichselbaumer auch beide Doppel gesichert. Somit spielen unsere Herren II in der nächsten Winterrunde in der Südliga 2.

Online Reservierungssystem für Platzbuchung

Liebe Mitglieder,
wir freuen uns euch unser neues Online Reservierungssystem vorzustellen.

Was macht/kann das Tool ?
Mit dem Buchungs-Tool wird die alte Setztafel abgelöst und es ermöglicht euch mehr als eine Reservierung zu tätigen. Weitere Vorteile sind:

  • Wir erhalten einen guten Überblick über die Auslastung unserer Plätze
  • Leichtere Abrechnung der Fremdspieler Liste
  • Bequem von zu Hause die Verfügbarkeit der Plätze überprüfen

Wie komme ich auf das neue Tool ?
Ihr könnte die Seite direkt aufrufen http://platzbuchung.tc-motzenhofen.de und euch als Favorit/Lesezeichen abspeichern oder ihr verwendet den QR-Code


Ich habe die Seite geöffnet was jetzt?
Im ersten Schritt müsst ihr euch registrieren. Anschließend erhaltet ihr ein Passwort an die angegeben E-Mail-Adresse gesendet und dann kann es auch schon losgehen!


Solltet ihr Probleme haben oder Unterstützung bei eurer ersten Reservierung benötigen, so könnt ihr euch via Mail an Admin@tc-motzenhofen.de wenden oder uns/andere Mitglieder direkt auf der Anlange ansprechen.

Was muss ich im Tool beachten?

Im Buchungs-Tool sind im Wesentlichen drei Regeln zu beachten, welche dort auch abgebildet sind:

  1. In der „PrimeTime“, also Montag bis Freitag zwischen 16 und 21 Uhr, kann jedes Mitglied nicht mehr als 1 Stunde Platzzeit pro Tag reservieren. Vergleichbar mit dem Setzschild an der Setztafel, sobald Ihr fertig gespielt habt, könnt ihr wieder eine Stunde reservieren.
  2. Die Platzzeit am Samstag und Sonntag ist auf 2 Stunden pro Mitglied begrenzt.
  3. Sollte es sich bei eurer Reservierung um ein Gastspiel halten, so ist dies dort mit anzugeben.

Außerhalb der „PrimeTime“ von Montag bis Freitag gibt es keine zeitlichen Beschränkungen. Sonst noch etwas?
Bitte beachtet unsere notwendigen und zwingenden Spielordnungsänderungen und die Aushänge am Clubheim.

Viel Spaß bei der Nutzung des Tools und natürlich auch beim Spiel!

Eure Vorstandschaft

Trotz 5:4-Sieg kein Klassenerhalt für Damen

Dieses Wochenende fanden die letzten Punktspiele der Sommersaison 2023 statt.

Unsere Bambini I starteten am Samstag gegen den TC Augsburg Siebentisch III. Der überlegene Gegner sicherte sich alle Einzel mit klaren Endergebnissen: Samuel Egger (0:6/1:6), Manuel Wörle (0:6/0:6), Antoine Aslan (0:6/0:6), Victoria Lunz (0:6/0:6). Die beiden Doppel gingen verdienterweise auch an den Gegner: Egger/Wörle (4:6/4:6) und Aslan/Lunz (0:6/0:6). Mit einem Saison-Sieg und 5 Niederlagen beenden die Bambinis diese auf Tabellenplatz 6 von 7.

Auch die Bambini II hatten ihr letztes Punktspiel und wurden vom TSV Inchenhofen empfangen. Wie auch bei den Bambini I sicherte sich der TSV klar alle Einzel: Emily Reich (0:6/1:6), Johanna Kölbl (0:6/0:6), Sofia Baumgartner (0:6/0:6), Liv Wilkosz (0:6/1:6). Dasselbe galt auch anschließend für die Doppel, die sich beide auch der Gegner holte: Reich/Wilkosz (4:6/2:6) und Kölbl/Baumgartner (0:6/0:6). Nun, zum Saisonabschluss, landeten die Bambini II auf dem letzten Tabellenplatz.

Wir sind sehr stolz auf unsere zwei Bambini Mannschaften und die Knaben, die dieses Jahr Ihre ersten Punktspiele hatten und freuen uns auf tolle Punktspiele im nächsten Sommer!

Die Damen empfingen bei ihrem letzten Punktspiel den TC Burgheim. Nach spannenden Einzeln mit drei Matchtiebreaks stand es 3:3. Bettina Schießl (3:6/6:2/10:3), Claudia Stocker (6:2/6:1) und Sandra Schäffer (7:6/1:6/10:8) verbuchten einen Sieg auf dem TCM-Konto. Julia Pfleger (6:4/3:6/6:10), Corinna Fischer (6:7/2:6) und Rebecca Pfister (3:6/0:6) gaben ihr Einzel leider an den Gegner ab. Um den Klassenerhalt zu sichern, mussten die Damen alle drei Doppel gewinnen, denn ein 5:4-Sieg reichte nicht ganz aus, um den Abstieg zu verhindern. Am Ende des Tages sicherten sich die Damen durch eine super starke Leistung zwei Doppel: Schießl/Stocker (6:4/6:2), Fischer/Pfister (6:7/6:4/14:12). Pfleger/Schäffer (3:6/3:6) konnten sich leider nicht durchsetzen. Somit holten sich die Damen den Tagessieg mit einem 5:4 und schließen die Saison als Tabellen-Vorletzter ab.

Übersicht Tabellen-Plätze aller Mannschaften

Herren I               2. Platz (von 7)

Herren II              2. Platz (von 7)

Damen                 6. Platz (von 7)

Knaben                7. Platz (von 7)

Bambini I             6. Platz (von 7)

Bambini II           8. Platz (von 8)