Kategorie: Spielbetrieb

Erster Saisonsieg der Herren

Die Herrenmannschaft des TC Motzenhofen konnte nach einem spannenden und knappen Punktspieltag am letzten Sonntag ihren ersten Saisonsieg gegen den TC Meitingen feiern.

Nach den gewonnen Einzeln von Matthias Weiß (6:4 / 5:7 / 10:3), Dominik Pitschi (6:1 / 6:2) und Julian Juraske (3:6 / 6:3 / 10:3) ging man mit einem Unentschieden in die Doppel. Das Ergebnis hätte allerdings noch deutlicher für den TC Motzenhofen ausfallen können, da Thomas und Stefan Weichselbaumer ihre Einzel jeweils im Match-Tiebreak knapp verloren und Markus Schöberl knapp im Einzel unterlag.

Bei den Doppelmatches konnten sich Dominik Pitschi und Matthias Weiß mit 6:2 / 6:0 durchsetzen, während das Doppel von Thomas Weichselbaumer und Johannes Weiß nach knappen zweiten Satz mit 1:6 / 5:7 verloren ging. Nun hing alles vom letzten Doppel (Julian Juraske, Stefan Weichselbaumer) ab. Nachdem der erste Satz knapp verloren wurde, konnten sich die beiden in einem spannendem Match am Ende mit 5:7 / 6:3 / 10:6 durchsetzen und sicherten so dem TC Motzenhofen den Gesamtsieg.

Bericht vom Punktspielwochenende

Bericht von Sabine Raab.

Knaben

Beim Match gegen den TC Aichach mussten den Knaben verletzungsbedingt auf zwei Spieler verzichten. Damit überhaupt gespielt werden konnte, musste zusätzlich ein Spieler der Junioren 18 ausser Konkurenz antreten. Alle vier Einzel und die beiden Doppel gingen verloren, so dass es am Ende 0:14 stand.

Junioren 18

Die Junioren des TCM besiegten den TC Dasing II auswärts mit einem spitzen Ergebnis von 10:4. Nach zwei gewonnen Einzeln von Jonas Schöller und Simon Lidl ging es mit Hochspannung in den Doppeln weiter. Die spannenden Partien, aufgestellt mit Schöller/Schöller und Lidl/Danziger, wurden verdient gewonnen.

Damen

Am Samstag waren die Damen des TC Motzenhofen zu Gast beim TSV Pöttmes 2.
Nach einem unwetterartigem Schauer, entwickelte sich das Wetter doch noch zu optimalen Tennisbedingungen!

Drei Einzel wurden von den TCM Damen klar gewonnen. Bettina Schießl (6:0/6:1), Sabine Raab (6:0/6:0) und Eva Katzenschwanz (6:0/6:0) hatten Ihr Spiel im Griff. Spannend machte es Rebecca Pfister, die nach einem knappen und spannenden ersten Satz (5:7), im zweiten Satz dann leider 3:6 unterlag. Um ein Unentschieden zu erzielen, hätten die Gastgeber zwei Doppel für sich entscheiden müssen. Doch diesen Erfolgstag ließen sich die Motzenhofener Damen nicht mehr nehmen. Bettina Schießl und Eva Katzenschwanz gewannen ihr Match 6:2 / 6:1 und Sabine Raab mit Bettina Isele hatten Ihre Gegner mit einem 6:1 / 6:3 Sieg verabschiedet.

Nach insgesamt 2 Siegen und einem Unentschieden stehen die Damen nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

Herren

Die Herrenmannschaft unterlag beim TSV Aindling mit einem Ergebnis von 4:17. Dominik Pitschi und Markus Schöberl gewannen Ihre Einzel. Alle drei Doppel, davon zwei hartumkämpft, gingen auf die Seite der Aindlinger.

Bericht vom ersten Punktspielwochenende

Bericht von Sabine Raab.

Junioren 18

Mit einem 7:7 mussten sich die Junioren 18 gegen den TC TAS Augsburg begnügen. Nach den Einzeln stand es 4:4, Jonas Schöller (6:0/6:0) und Kilian Schöller (6:0/6:1) konnten sich klar druchsetzen, Simon Lidl (5:7/0:6/6:10) und Luca Danziger (3:6/0:6) gaben ihre Einzel ab. Bei den Doppeln setzten sich Jonas Schöller und Simon Lidl klar durch (6:0/6:1), Kilian Schöller und Johannes Happacher gaben ihr Doppel ab (3:6/2:6).

 

Knaben 14

Eine 3:11-Auftaktniederlage mussten die TCM-Knaben nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 beim TC Meitingen hinnehmen. Schon nach den vier verlorenen Einzeln durch Jonas Lidl (5:7/1:6), Martin Lang (3:6/2:6), Tino Danziger (0:6/0:6) sowie Tim Reitmeir (4:6/4:6) wurde klar, dass in der höheren Liga ein rauer Wind weht. Überraschenderweise konnten sich anschließend Simon Mika und Tim Reitmeir nach tollem Kampf mit 6:1/1:6/11:9 (Matchtiebreak) im Doppel durchsetzen, Martin Lang und Tino Danziger hingegen mussten ihres mit 0:6 und 1:6 abgeben.

 

Damen

Mit einem grandiosen 14:0 Sieg starteten die Damen des TCM in der Kreisklasse 3 in die Saison 2016. Bei optimalen Tennis-Wetter-Verhältnissen konnte die Vierermannschaft den TC Wittelsbach-Aichach am Vatertag willkommen heißen.

Drei Einzel wurden klar gewonnen. Sabine Raab und Eva Katzenschwanz ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen Ihre Spiele 6:0/6:0. Bettina Isele erzielte ein 6:1/6:1 und Rebecca Pfister kämpfte bis zum Schluss und wurde mit einem 3:6/6:3/14:12 belohnt. Die Doppel wurden anschließend mit folgenden Paarungen gespielt: Sabine Raab und Rebecca Pfister gewannen klar 6:1/6:0 und das Schwesternduo Bettina und Stefanie Isele zeigten sensationellen Einsatz mit einem 6:1/6:4 Sieg.

Nach diesem erfolgreichen Spieltag wurde auf dem Brauereifest der erste Sieg gefeiert.

Bei strahlendem Sonnenschein folgte dann bereits am Muttertag der zweite Spieltag bei der DJK Willprechtszell.

Die Einzel begannen recht ausgeglichen und wurden bis zum Schluss spannend gehalten. Im Einzel von Theresa Müller und Sabine Raab hatte die Gastgeberin am Ende die besseren Nerven und gewann im Tiebreak das Match (4:6/6:3/10:4). Keine Probleme hatte Corinna Fischer und siegte mit 6:1/6:2. Kämpferisch zeigte sich auch Bettina Isele, die das Blatt nach dem ersten Satz wendete und das Spiel klar für sich entschied (3:6/6:1/10:3). Rebecca Pfister und Katharina Brandner nahmen sich nichts im ersten Satz. Nach spannenden Ballwechseln konnte die DJK´lerin nur knapp die halbe Miete für sich mit 7:5 entscheiden. Im zweiten Satz war dann jedoch die Luft raus und der Satz ging ebenfalls an K. Brandner mit 6:0.

Nun sollten zwei Doppel gewonnen werden um den knappen Sieg einzufahren. In einem spitzen Zusammenspiel erzielten Bettina Isele und Corinna Fischer einen 6:1/6:1 Sieg.

Weniger gut lief das Einserdoppel von Sabine Raab und Rebecca Pfister. Noch geknickt von den verlorenen Einzeln, zog sich die Pechsträhne fort und das Match wurde trotz spannender Ballwechsel 3:6/1:6 verloren.

Mit einem angemessenen Unentschieden wurde der Spieltag beendet.

Das nächste Spiel findet am 04.06. zu Gast beim TSV Pöttmes II statt.

 

Herren

Die Herrenmannschaft des TC Motzenhofen muss sich dieses Jahr erneut in der Kreisklasse 2 bewähren. Zum Auftaktspiel war wie im letzten Jahr der SV Unterschneitbach zu Gast. Im Einzel konnte auf Motzenhofener Seite nur Dominik Pitschi gegen Michael Kühnruß gewinnen (6:3 6:0). Bei den Doppeln holten Jonas Mika und Matthias Weiß weitere 3 Punkte für den TC Motzenhofen (6:3 6:3). Am Ende setzte sich der SV Unterschneitbach mit 5:16 durch. Für die Herren des TC Motzenhofen gehts es im nächsten Spiel am 05. Juni gegen den TSV Aindling.

Erfolgreicher Saisonstart für Bambini und Herren

Nach wetterbedingten Ausfällen am ersten Maiwochenende war am letzen Wochenende der erste Spieltag für die Mannschaften des TC Motzenhofen. Die Bambini- und Herrenmannschaft konnte dabei gleich mit einem Sieg in die neue Saison starten.

Unsere MidCourt-Mannschaft musste sich bereits am Donnerstag mit 15:5 der Mannschaft des TC Friedberg geschlagen geben. Ein so schwerer Gegner für eine neue Mannschaft zum Saisonstart ist natürlich schon eine Herausforderung! (Spielbericht)

Unsere Bambini-Mannschaft hatte dagegen leichtes Spiel mit der 2. Bambini-Mannschaft des SC Oberbernbach und konnte sich mit 14:0 durchsetzen. Beinahe jedes Einzel- und Doppel wurde zu null gewonnen, im gesamten Spielverlauf musste nur 2 (!!) Spiele abgegeben werden. Das ist schon eine Hausnummer! Weiter so! (Spielbericht)

Unsere Knabenmannschaft hatte am ersten Spieltag nach dem Aufstieg in die Kreisklasse 1 gleich einen schweren Gegner zu Gast, nämlich den TC Friedberg III. Hier musste man sich 0:14 geschlagen geben. (Spielbericht)

Nachdem das erste Spiel unserer 4-er Damenmannschaft wetterbedingt abgesagt werden musste, waren die Damen am letzten Sonntag beim TSV Weilach zu Gast. Nach einem Unentscheiden bei den Einzeln gelang es keiner Mannschaft beide Doppel zu gewinnen, sodass am Ende ein faires Unentscheiden von 7:7 erzielt wurde. (Spielbericht)

Die Herrenmannschaft war beim SV Unterschneitbach zu Gast. In den einzeln konnten 3 Siege erzielt werden, sodass es nach den Einzeln ein Unentschieden gab. In den Doppeln war es nach einem verlorenen und einem gewonnen Doppel weiterhin spannend, bis der lang ersehnte Sieg des letzten Doppels den ersten Erfolg der Herren in der Kreisklasse 2 perfekt machte. (Spielbericht)